IFCOs Hightech-Service-Center setzt Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit und Automatisierung

Datum der Veröffentlichung Apr. 26, 2023, 08:00 am EDT
München, Deutschland
IFCOs Hightech-Service-Center setzt Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit und Automatisierung
Neu eröffnetes IFCO-Servicezentrum in Dannstadt, Deutschland.

IFCO, der weltweit führende Anbieter von Mehrwegverpackungen, stärkt mit der Eröffnung seines hochmodernen Service-Centers in Dannstadt, Deutschland, seine Nachhaltigkeit und erweitert seine Pooling-Kapazitäten. Das strategisch günstig an einem zentralen Verkehrsknotenpunkt in Europa gelegene Best-in-Class-Service-Center setzt beeindruckende Maßstäbe in Bezug auf Energieeffizienz, Umweltschutz und Nachhaltigkeitsmaßnahmen, die im Einklang mit den ehrgeizigen Zielen von IFCO stehen, den Betrieb bis 2025 klimaneutral zu stellen und bis 2040 im gesamten Unternehmen Netto-Null-Emissionen zu erreichen.

Die Hightech-Anlage wurde von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen mit dem Gold-Zertifikat für Green Buildings ausgezeichnet, das international als unabhängiger globaler Maßstab für Nachhaltigkeit anerkannt ist. Das Dienstleistungszentrum in Dannstadt ist daher so konzipiert und ideal gelegen, dass es Kunden bedienen kann, die sich für die Verringerung der Umweltauswirkungen ihrer gesamten Lieferkette einsetzen und auf Scope-3-Emissionen abzielen, d. h. auf indirekte Emissionen, die bei vor- und nachgelagerten Tätigkeiten einer Organisation entstehen, wie z. B. Verpackung und Transport.

In Bezug auf Automatisierung und Digitalisierung ist das Dannstädter Service-Center eine der modernsten und technologisch anspruchsvollsten Anlagen ihrer Art in Europa. Ausgestattet mit einem automatischen Sortier- und Kistenerkennungssystem ist der gesamte Hochdruck-Wasch- und Sanitisierungsprozess vollautomatisch und darauf ausgelegt, alle Größen und Typen von IFCO RPCs zu behandeln und zu sortieren. Darüber hinaus maximiert der bewährte IFCO SmartCycle-Waschprozess die Wiederverwendung von Wasser und erfüllt gleichzeitig die weltweiten Standards für Hygiene und lebensmittelsichere Verpackungen. Der Prozess, der sowohl von IFCO als auch von unabhängigen Experten für Lebensmittelsicherheit validiert wurde, entfernt die zugelassenen Kundenetiketten effizient und zuverlässig.

Dirk Schaich, Director IFCO Supply Chain & Operations, sagte: "Die neue Anlage wird unseren Kunden auf mehreren Ebenen zugute kommen. Der Raum Dannstadt ist eine der größten landwirtschaftlichen Regionen in Deutschland und ideal positioniert, um die Transportwege zu unseren Handelspartnern im Südwesten Deutschlands zu optimieren. Indem wir unsere RPCs in diesem hochmodernen Service-Center überprüfen, reparieren und desinfizieren, können wir unsere Kunden mit Mehrwegverpackungen auf die nachhaltigste Weise versorgen."

Der Standort wurde mit Blick auf die lokale Gemeinschaft und das natürliche Ökosystem konzipiert und entwickelt. Die entspricht der ESG-Strategie von IFCO, die darauf abzielt, in der Kreislaufwirtschaft zu gedeihen, indem sie die Kreislaufprinzipien ihres Geschäftsmodells weiter ausbaut und ehrgeizige Ziele erreicht, um noch nachhaltiger zu werden. Die parkähnliche Gestaltung, die Wildblumenwiese und der Naturteich fördern nicht nur das Wohlbefinden der Mitarbeiter, sondern bieten auch einen Zufluchtsort für einheimische Vögel und die lokale Tierwelt. Umweltfreundliches, durchlässiges Pflaster rundet das zukunftsorientierte Design ab. Gesundheit und Sicherheit stehen an erster Stelle, weshalb das Gelände mit einem Hightech-Brandschutz- und Sprinklersystem ausgestattet ist.

Darüber hinaus ist das Dach begrünt und mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet, die das Gebäude mit Strom versorgt, das zudem mit einer modernen Fußbodenheizung und LED-Beleuchtung ausgestattet ist. Ein Blockheizkraftwerk speist Energie in eine ressourceneffiziente Luft-Wasser-Wärmepumpe ein, die die Waschmaschinen mit Strom versorgt und das Wasser für das Waschcenter erwärmt. Dieses innovative Konzept ermöglicht es IFCO, den Gasverbrauch und die damit verbundenen CO2-Emissionen im Vergleich zu einem Standard-Service-Center in Europa um fast 23 % zu reduzieren.

"Dieses Vorzeige-Service-Center unterstreicht das Engagement von IFCO, die umfassendste, nachhaltigste und effizienteste Mehrwegverpackung anzubieten, die es unseren Kunden ermöglicht, aktiv an der Kreislaufwirtschaft teilzunehmen. Auf diese Weise machen wir die Lieferkette für frische Lebensmittel nachhaltig", sagte Mike Pooley, CEO von IFCO.


Hinweis an den Herausgeber, nicht zur Veröffentlichung bestimmt

Bitte melde dich an, um diese Informationen zu sehen: Einloggen

Vertriebskanäle: Allgemeine Technologie
  • IFCO
  • Bitte melde dich an, um diese Informationen zu sehen
Amaxwire, der clevere Weg, online aufzufallen